Durch Improvisationsübungen entwickeln die Ensemblemitglieder bei Mask & Music e.V. ein Gespür für den Schauspielpartner und entdecken das Miteinander auf der Bühne. Die Charaktere eines Musicalstückes werden unter anderem durch intensive improvisatorische Auseinandersetzung erarbeitet. So können eine besondere Identifikation mit der eigenen Rolle und ein gutes Zusammenspiel zwischen den Schauspielpartnern entstehen.

Unterstützt und gefördert werden die Ensemblemitglieder hier von drei Schauspielcoaches. 

Nadine Isabel Kippka trägt ihre langjährige Erfahrung durch die Mitwirkung in verschiedenen Theaterproduktionen, unter anderem beim Jungen Schauspielhaus Bochum und der Ruhrtriennale, in den Verein und bringt ihre Expertise besonders in die Charaktererarbeitung mit ein.

Auch Kathrin Günnewig kann Bühnenerfahrungen aus Theater und Oper mit in die Schauspielarbeit einbringen. Im Opernhaus Dortmund wirkte sie bei Hansel und Gretel mit. Genau wie Jan Albrecht ist sie Gründungsmitglied des Vereins und seitdem auch für die Regieführung mitverantwortlich.

Albrechts Schwerpunkt ist insbesondere das Improvisationstheater. Er war viele Jahre Mitglied der Improvisationstheatergruppe „Impro Granti“ und bildete sich im Bereich des Improvisationstheaters weiter. 

Die Methoden des Improvisationstheaters wendet er erfolgreich an, um ein vertieftes Verständnis für Szenen und die Arbeit auf der Bühne im Allgemeinen bei den Ensemblemitgliedern zu erreichen.

Schauspiel